Mit der Implantologie wurden neue Dimensionen in der Zahnheilkunde eröffnet. Endlich ist es möglich, verlorengegangen Zähne adequat durch zahnwurzelähnliche Gebilde zu ersetzen.

Diese kleinen vorwiegend im Design von Schrauben gearbeiteten Implantate führen für viele Menschen zu einer höheren Lebensqualität, denn ein Leben mit Prothesen ist für viele einfach nicht erstrebenswert.

Dank moderner Entwicklungen im Bereich der Knochenregeneration ist heute die Möglichkeit für eine Implantation deutlich gestiegen. Die digitale Volumentomographie (DVT) unterstützt uns in einer immer feineren Diagnostik so dass auch schwierige Fälle vorhersagbar gemeistert werden können. Durch verbesserte Techniken und gestiegenes Know-how können nun auch in ästhetisch wichtigen Zonen natürliche Verhältnisse geschaffen werden, die von Ihren eigenen Zähnen nicht mehr unterschieden werden können. Es ist keine Frage, daß derartige Restaurationen mit einem hohen Zeiteinsatz verbunden sind und natürlich auch Ihren Preis haben. Sprechen Sie uns an wir beraten Sie gerne.

Neuerdings sind verschiedene industrielle Unternehmen dabei einen weiteren Evolutionsschritt zu vollziehen. Hierbei werden Bohrschablonen nach zuvor angefertigen CT's hergestellt und die Implantation nach einer Computermodelloperation durchgeführt. Es wird hier aufgrund des minimalinvasiven Eingriffes im Werbebereich der Slogan "teeth in 1 hour" protektiert. Derartige Entwicklungen sind wichtig, weil sie die Medizin vorantreiben. Wenn aber aus werbetechnischen Gründen suggeriert wird, dass derartige Systeme für jeden denkbaren Fall indiziert sind, obwohl es nur für stark eingegrenzte Indikationsgruppen gilt, sollte äußerste Vorsicht geboten sein. Bei der Implantologie ist derzeit zumindest noch das Ergebnis das entscheidende und nicht der Weg. Denken Sie bei Ihrer Entscheidung daran.

 

 

Diagnostik
Eine umfassende Diagnostik umfasst viele Bereiche.
Prävention
Dartunter versteht man in der Zahnheilkunde das Aufpassen, daß keine Schäden entstehen.
Konserv. ZHK
Kinder, Icon, Composites und Zahnärztliche Füllungsmaterialien
Parodontitis
Die häufigste bakterielle Erkrankung der Mundhöhle
Implantologie
Die von Schrauben gearbeiteten Implantate führen zu einer höheren Lebensqualität
Wurzelkanalbehandlung
rkrankt der Zahn an Karies, so können die Bakterien bis zu der Pulpa vordringen und somit eine Entzündung des Nerven verursachen.
Gnathologie
Funktionstherapie ist bei unserer täglichen Arbeit erforderlich.
Zahnärztliche Chirurgie
Verschiedene Chirugische Maßnahmen
Prothetik – Zahnersatz
Die Prothetik besitzt den größten Stellenwert in der restaurativen Zahnmedizin.
Ästhetische Zahnmedizin
zahntechnisches Praxislabor
Dem Thema zahnärztliche Ästhetik sind ganz bestimmte Leistungen zu zuordnen