Lt. §11 des Gesetzes über die Werbung auf dem Gebiete des Heilwesens (Heilmittelwerbegesetz) ist es uns leider nicht mehr gestattet, außerhalb medizinischer Fachkreise mit bildlichen Darstellungen auf unsere Verfahren hinzuweisen.
 
Wenn Sie dennoch erfahren möchten, wie wir nachfolgende Ergebnisse erzielen, sollten Sie sich umgehend für unseren geschützen Bereich registrieren. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung erhalten haben, senden Sie uns bitte ein e-Mail oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die beiden Bildreihen in keinem Bezug zueinander stehen. Es handelt sich weder um vorher/nachher-Darstellungen der selben Person, noch derselben Behandlungssituation!

Als Patient unserer Praxis haben Sie ein Recht auf fallspezifische Information, und können mit den Ihnen genannten Fallnummern vergleichbare Fälle betrachten.

 

Funktionsrehabilitaion

Bei unseren Funktionsrehabilitation handelt es sich um Fälle, welche, bedingt durch eine Fehlfunktion, erhebliche Probleme durch alle möglichen Beschwerden, sei es als Beschwerden im Kiefergelenk, der Kaumuskulatur, der Kauhilfsmuskulatur bis hin zu Problemen in fernen Gelenken wie Wirbelsäule, Becken, ja sogar Kniegelenken, hatten. Eine Funktionsanalyse brachte den Missstand ans Licht. In Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten wurde eine reproduzierbare Position eingestellt und diese dann prothetisch fixiert. In einigen Fällen musste die Bisslage erheblich angehoben werden. Näheres hierzu unter den einzelnen Fällen.

 

 

Implantatfälle

Implantate sind derzeit förmlich in aller Munde. Eine hervorragende Methode um einzelne Zahnwurzeln zu ersetzen oder Stützpfeiler für eine abnehmbare Konstruktion zu schaffen.

 

 

We change a smile / smile makeover (SMO)

Patienten dieser Kategorie haben oft seit Jahren ein optisch ästhetisches Problem. Die Entscheidung zu einem Smile makeover ist nicht einfach, da das Resultat gerade eben eine Veränderung der optischen Ansicht beinhaltet. Dies ist quasi die Zielvereinbarung. An Hand der Bildreihen läßt sich sicherlich erkennen, dass es immer zum Vorteil des Patienten war, aber allein die Vorstellung der Veränderung läßt manchen Patienten wie bereits erwähnt oft jahrelang mit einer misslichen Situation bestehen.

 

 

Veneers, Laminates, Facings

Diese ultradünnen Keramikschalen werden heutzutage für die unterschiedlichen Einsatzgebiete produziert. Sicherlich werden Sie häufig zu den ästhetischen Restaurationen gezählt, seit Ihrer Anerkennung durch die DGZMK geht aber kein Weg daran vorbei, daß es sich um die minimalinvasivste Methode im hochwertigen Bereich handelt.

 

 

Mikrochirurgie; Parodontalchirurgie, Rezessionsdeckung

Dieses noch junge Gebiet wurde durch die Technik des sBGT (subepitheliales Bindegewebstransplantat) stark forciert. Die Ergebnisse können sich im Gegensatz zu reinen Schleimhauttransplantaten sehr gut sehen lassen.

 

 

Dysgnathie-Patienten

Bei Dysgnathie-Patienten liegen skeletale Anomalien vor die eigentlich eine chirurgische und/oder eine kieferorthopädische Behandlung benötigen. Nicht selten sind aber Patienten nicht bereit diesen Aufwand bzw. dieses Risiko zu tragen, was verständlich ist. Wir zeigen anhand von Fällen wie die Behandlung mit diesem Teamaproach aussieht und was als Kompromislösung erzielt werden kann.

 

 

 

Total- und Teilprothetik

Bei der Total- und Teilprothetik dreht sich alles um den Ersatz fehlender Zähne und der fehlenden Möglichkeit bzw. mangels der Entscheidung für Implantate seitens des Patienten. Die Möglichkeiten der Zahntechnik sind in diesen Fällen nahezu keine Grenzen gesetzt, so daß Natürlichkeit nicht nur im Zahnbereich sondern auch für das Zahnfleisch simuliert werden kann.

 

 

Ihr Lächeln
Warum uns Ihr Lächeln so wichtig ist.
Philosophie
Diese Werte liegen unserer Therapie zugrunde.
Erstbesuch
Damit Sie wissen, wie Ihr erster Besuch bei uns ablaufen kann.
Angstpatient?
Modernste Techniken zur Schmerzreduktion und auch Ablenkung durch unser Entertainment helfen Angstpatienten..
Testimonials
Das sagen unsere Patienten über uns.
Patientenfälle
Als Patient unserer Praxis haben Sie ein Recht auf fallspezifische Information.